Skip to content

Rechtsfolgen fehlerhafter Schätzung des Auftragswertes

Aufzeichnung des Vergaberechtsfrühstücks 10/2016 vom 21.03.2016 (Webinar). Besprochen werden die Auswirkungen fehlerhafter Aufrtragswertschätzung auf das Vergabeverfahren (OLG Celle, Beschluss vom 10.03.2016, 13 Verg 5/15) und auf den abgeschlossenen Vertrag (OLG Rostock, Beschluss vom 6.11.2015, 17 Verg 2/15).

Wertung von Nebenangeboten nach dem Kriterium des geringsten Preises

Aufzeichnung des Vergaberechtsfrühstücks 9/2016 vom 14.03.2016 (Webinar). Die Wertung von Nebenangeboten nach dem Kriterium des geringsten Preises führt nach der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes (Beschluss vom 7.1.2014, X ZB 15/15) zu einer unzulässigen Ungleichbehandlung. Manchmal soll sie aber doch zulässig sein, so ein aktueller Beschluss der Vergabekammer Sachsen-Anhalt (15.01.2016, 3 VK LSA 77/15). Und ab dem …

Wertung von Nebenangeboten nach dem Kriterium des geringsten Preises Read More »

Nachfordern von Erklärungen und Nachweisen

Aufzeichnung des Vergaberechtsfrühstücks vom 01.02.2016 (Webinar). Dargestellt werden die Einzelheiten der Rechtsprechung zum Thema Nachfordern von Erklärungen und Nachweisen im aktuellen Recht. Ein Ausblick auf die Änderungen durch das Vergaberechtsmodernisierungsgesetz / Vergaberechtsmodernisierungsverordnung rundet diese für die Praxis so wichtige Thematik ab.  

Akteneinsicht in das Angebot des Wettbewerbers?

Aufzeichnung des Vergaberechtsfrühstücks 3/2016 vom 25.01.2016 (Webinar). Besprochen wird die Entscheidung des OLG Jena, Beschluss vom 08.10.2015, Aktenzeichen 2 Verg 4/15. Das OLG hat entschieden, dass dem Recht auf Akteneinsicht in der Regel Vorrang vor dem Interesse auf Geheimnisschutz einzuräumen ist.

Aufwendungsersatz für Angebotserstellung

Aufzeichnung des Vergaberechtsfrühstücks 2/2016 vom 18.01.2016 (Webinar). Besprochen wird das Urteil des OLG Hamm vom 6.8.2015, Aktenzeichen 17 U 139/12. MIt dieser Entscheidung hat das OLG einem Bieter Aufwendungsersatz für die Angebotsbearbeitung zugesprochen, weil dieser Leistungen erbracht hat, die als Vorarbeiten in den Aufgabenbereich des Auftraggebers fallen.   Leider, und dafür bitte ich um Enschuldigung, …

Aufwendungsersatz für Angebotserstellung Read More »

Mindestlohn – Die Vergabe öffentlicher Aufträge kann an die Zahlung von Mindestlohn gekoppelt werden

Aufzeichnung des Vergaberechtsfrühstücks 1/2016 vom 11.01.2016 (Webinar). Besprochen wird die Entscheidung des Europäischen Gerichtshofes, Urteil vom 17.11.2015 – Rs. C-115/14.   Die Tonqualität bitte ich zu entschuldigen – es war das erste Webinar. Zum Ausgleich stelle ich die Vortragsfolien unter dem nachfolgenden Link ohne weitere Registrierung zur Verfügung: Mindestlohn

Scroll to Top